Senza Aqua International GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen

(Stand 05.07.2017)

PDF Download

Einleitung
Allen Angeboten, Lieferungen und Leistungen der Senza Aqua International GmbH werden diese Geschäftsbedingungen zugrunde gelegt. Diese regeln das Verhältnis der Firma Senza Aqua International GmbH und dem Kunden. Dabei soll niemand bevorzugt oder benachteiligt werden. Es geht darum unangenehme Überraschungen auszuschließen und so eine gelungene Zusammenarbeit zu garantieren. Durch Bestellung der Ware, spätestens durch deren Annahme gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen als angenommen. Spezielle Designwünsche müssen vom Kunden vor der Produktion der Ware abgenommen werden. Individualabreden gehen den Bedingungen vor, wenn sie schriftlich bestätigt wurden. Änderungen, Ergänzungen sowie Abweichungen bedürfen der schriftlichen Vereinbarung beider Parteien.

Vertragsabschluss
Bei der Bestellung des Kunden handelt es sich um eine Offerte, die von uns bestätigt werden muss. Der Vertrag kommt mit Annahme der Bestellung zustande. Die Annahme muss schriftlich bestätigt werden.

Preise / Zahlung
Alle Angebote und Preise sind unverbindlich. Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten. Auf Verlangen sind 50% des Kaufpreises bei Auftragsbestätigung und die restlichen 50% bei Lieferbereitschaft fällig. Auf Verlangen kann für Bestellungen die online getätigt werden und auch Kundenbestellungen, die spezifisch angefertigt werden Vorauskasse verlangt werden. Muster sind innerhalb von 7 Werktagen nach Erhalt zu 100% zur Zahlung fällig. Die ordnungsgemäße Abführung seiner Umsatzsteuer obliegt dem Kunden.

Lieferung Lieferfristen
sind freibleibend und werden gegebenenfalls mit der Auftragsbestätigung mitgeteilt. Ereignisse höherer Gewalt sowie sonstige, von uns unvorhersehbare Umstände, insbesondere Beschaffungs-, Fabrikations- Lieferstörungen bei uns oder den Zulieferern befreien uns für die Dauer der Störung sowie einer angemessenen Anlaufzeit von unseren Lieferverpflichtungen. Unsere Lieferverpflichtung ruht darüber hinaus solange der Besteller mit seiner Verbindlichkeit im Rückstand ist. Die Ware ist branchenüblich verpackt. Schadensmeldungen sind unverzüglich bei Empfang der Ware schriftlich anzuzeigen. Transportschäden und Fehlmengen müssen sofort bei Eintreffen der Sendung festgestellt und auf den Begleitpapieren (Frachtbrief usw.) bescheinigt werden.

Gefahrübergang
Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung an das Transportunternehmen auf den Besteller über.

Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an unserer Ware bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher aus der Geschäftsverbindung bestehenden Forderungen vor. Bei vertragswidrigem Verhalten des Bestellers, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir nach angemessener Fristsetzung berechtigt von dem Vertrag zurückzutreten und unsere Ware heraus zu verlangen.

Mängelansprüche
Ansprüche wegen Mängeln stehen dem Besteller nur zu, wenn er seinen Untersuchungs- und Rügepflichten ordnungsgemäß nachgekommen ist. Als Beschaffenheit, Eignung und Zulassung der Kaufsache gilt grundsätzlich unsere Produktbeschreibung.

Stornogebühr
Bei Stornierung der Bestellung durch den Käufer oder bei Nichtabnahme der Lieferung entstehen dem Auftraggeber 15% des Auftragswertes als Stornogebühr.

Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: (siehe unten).

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.

Kosten der Rücksendung
im Falle eines Widerrufs haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von € 40,– nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Ausschluss des Widerrufs
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen 1.) zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde, 2.) zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen (z.B. CDs und DVDs) oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind. 3.) zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, es sei denn, dass der Verbraucher seine Vertragserklärung telefonisch abgegeben hat.

Schlussbestimmungen
Es gilt das Recht der Schweiz. Als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag wird die Zuständigkeit des Bezirksgerichts Kreuzlingen vereinbart. Die im Rahmen der Vertriebsabwicklung erforderlichen Daten des Bestellers werden zu Eigenzwecken gespeichert und verarbeitet.

Adresse
( auch für Widerruf )

Senza Aqua International GmbH
Hafenstraße 20
CH – 8280 – Kreuzlingen

Telefon: +41 (0) 71 67 23 55 2
Telefax: +41 (0) 71 67 23 55 3
eMail: email@senzaaqua.com

web: www.senzaaqua.com
Rechtsform: GmbH
Geschäftsführer: Ralf Ben Salah
Firmennummer: CHE-422.618.914

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.